Themenmonat I: Juni – Verarbeitung des 2. Weltkrieges in der Literatur bis heute

Nicht nur auf der Uni sollte ich mich bisher mit dem Thema Literatur der Nachkriegszeit und Literatur, welche die Kriegs- und Nachkriegszeit des 2. Weltkrieges thematisiert, auseinandersetzen, auch privat hat mich dieses Thema sehr beschäftigt.
Das Jahr 2018 ist auch mitunter ein Gedenkjahr in Österreich, in welchem an historische Ereignisse wie beispielsweise den Anschluss 1938, die Ratifizierung der Europäischen Menschenrechtskonvention 1958 in Wien oder die 68er Bewegung 1968 erinnert werden soll.  Nicht nur historisch relevant sind jene Ereignisse, auch für die heutige Zeit, in welcher Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung leider immer noch stets präsent sind, erachte ich es für besonders wichtig, darauf aufmerksam zu machen, was vor gar nicht all zu langer Zeit aus ebensolchem Gedankengut entstehen hatte können, welche Grausamkeiten solchen Gedanken folgten – Unmenschliches, das sich hoffentlich niemals wiederholen wird.

IMG_5635.JPG

Als ich vor Kurzem zu meiner Rezension von Friedrich Dönhoffs Ein gutes Leben ist die beste Antwort , die Biographie über Jerry Rosenstein, einen homosexuellen, jüdischen Mann, der den Nationalsozialisten im 2. Weltkrieg entkam, positive Rückmeldungen bekommen hatte, habe ich beschlossen, mich im Monat Juni auf meinem Blog der Verarbeitung des 2. Weltkrieges in der Literatur bis heute zu widmen.

Dazu habe ich bereits im Voraus einige Werke ausgewählt, die mich besonders angesprochen und bewegt  hatten; Werke, die aus dieser Masse an Nachkriegsliteratur, Exilliteratur etc. besonders hervorstechen, aber auch ein paar Überblickswerke, Sachbücher zum Thema, die ich als besonders gelungen und ausdrucksstark empfand.

Denn — welches Medium eignet sich besser, um zu erinnern, als das der Literatur?

 

Ich freue mich, im kommenden Monat dies mit euch teilen zu können und würde mich freuen, wenn ich doch den/die eine/n oder andere/n für das ein oder andere Buch begeistern kann! Auch würde ich mich über Buchvorschläge und -Anregungen sowie eure Meinungen zu ebendiesem Thema überaus freuen!

Bildschirmfoto 2018-02-07 um 00.35.55

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: